Rech­nungs­plä­ne des öster­rei­chi­schen Par­la­ments­ge­bäu­des

Etwa 50 Rech­nungs­plä­ne wur­den von uns im Früh­jahr 2015 digi­ta­li­siert.

Die Rech­nungs­plä­ne ent­stan­den wäh­rend und nach der Bau­pha­se des Par­la­ments­ge­bäu­des zwi­schen 1874 bis 1883.

Sie dien­ten als Grund­la­ge zur Berech­nung der Bau­kos­ten. Die­se betru­gen 20 bis 24 Mil­lio­nen Gold­kro­nen. Das ent­spricht gerun­det ca. 186 bis 200 Mil­lio­nen Euro.

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on linkedin
error: Alert: Content is protected !!